logo

Rosita 52021/073

Geb.: ca. 2020
Geschlecht: weiblich/kastriert
Gewicht: ca. 4,8 kg
Merkmale: Stehohr, Riesenmix, Schecke (weiß-schwarz)
Haltung: derzeit Außenhaltung
Besonderheiten: niest ab und zu

Von einer behördlich motivierten, freiwilligen Tierabgabe von 56 Kaninchen in OÖ durften 6 der kränkesten Fellnasen bei der Kaninchen-Helpline einziehen. Rosina, Roswitha, Ginny, Jenny, Bartimäus und ich waren bei Ankunft schwer gezeichnet von der bisherigen Haltung: unterernährt, mit Bisspuren und Abszessen übersäht und verschnupft. Auf der Pflegestelle angekommen, bezogen wir gleich ein sauberes und großes Gehege und konnten das erste Mal so richtig hoppeln. Anfangs fiel uns das noch ein bisschen schwer, da wir wohl nie wirklich die Möglichkeit hatten uns zu bewegen. Mein ganzer Körper war bei meiner Rettung von tiefen Bissspuren übersät, durch welche sich innenliegende Abszesse am Bauch gebildet haben. Diese wurden bereits erfolgreich vom Vereinstierarzt  operativ entfernt. Unsere Pflegemama macht uns für die tägliche Ebbe in ihrem Kühlschrank verantwortlich, denn wir freuen uns so sehr über das frische und gute Futter, dass wir es förmlich verschlingen. Wir sind sehr liebe und verträgliche Kaninchendamen und kuscheln auch gerne gemeinsam. Als Roswitha 7 Babys bekam, sprang ich kurzerhand als Tante ein und half in der Krabbelstube. Bedingt durch die schlechte Haltung niese ich ab und zu, was mich aber nicht weiter stört. Ich würde mich freuen, bald ein neues, artgerechtes Gehege bei einer lieben Zweibeinerfamilie zu finden. Natürlich muss mindestens ein langohriger Kuschelfreund auf mich warten. Wer möchte eine liebe große Häsin wie mich adoptieren? (April 2021)

Rosita 5Rosita 6
Rosita 10Rosita 12
Rosita 11


Ich bin eine brave Babysitterin: 
Rosita 4Rosita 7

Kurz nach unserer Rettung:
Rosita 1

Meine Operation ist gut verlaufen:
Rosita 2Rosita 3