logo

IMG 20201103 WA00122020/186

Geb.: ca. 2016/2017
Geschlecht: männlich/kastriert
Gewicht: ca. 1,4 kg
Merkmale: Widder, wildfarben, re. Ohr teilw. abgerissen, keine Blume
Haltung: Innenhaltung
Besonderheiten: Fehlstellung der Vorderzähne, Backenzähne in schlechtem Zustand - beides regelmäßig zu kürzen sowie Abzessbildung am UK

Eines Tages saß man mit mir in einer Tierklinik, wo die Tierärztin neben meinen Vorderzahnproblemen auch hinten bei den Backenzähnen dringend eine Sanierung und Kürzung vornehmen wollte sowie bei größer werden meins UK-Abszesses eine etwaige baldige OP in den Raum stellte. Das war meinen Vorbesitzern ("Züchtern") zu kostenaufwendig und man wollte mich einschläfern lassen. Zum Glück verweigerte die Tierärztin diesen "Wunsch" und meine Rettung war, dass zufällig die erfahrensten Pflegestellen der Helpline gleichzeitig in der Praxis waren und sofort angeboten haben, mich zu übernehmen um mein Leben zu retten. Ich kannte bisher nur Käfige und wurde offenbar von anderen Hasis zerbissen, denn mir fehlt das halbe Ohr und eine Blume habe ich auch keine mehr. Nach meiner notwendigen Zahnkürzung und einem schnell aufgestellten Notgehege blühe ich hier so richtig auf. Ich renne herum, als ob es nichts Schöneres auf der Welt gibt. Ich erkunde alles und sobald meine Pflegemama mein Gehege betritt, laufe ich auf sie zu und schlecke ihr die Hände ab. Mein Futter bekomme ich gerieben und auch ein toller getreidefreier Brei wird mir hier "serviert". Ich bin so dankbar über meine Aufnahme, denn ich weiß wieviel Arbeit Handicap-Hasis wie ich machen und diese netten Zweibeiner vom Verein die haben ja nicht nur 1-2 davon, sondern viele mehr solcher betreuungsintensiver Langohren und dennoch wird die gesamte Freizeit und der gesamte Platz so liebevoll für uns aufgeopfert. Bald darf ich in eine neue Gruppe zu 1-2 anderen "Zahndis" ziehen. Ich hoffe es klappt, aber meine Pflegemama bleibt trotz allem Stress, Putzen und Kümmern um uns immer zuversichtlich und humorvoll und meint: ihr seid ja alles "Zahndis", ihr könnt euch wenigstens nicht wirklich beißen. Danke, dass ich hier sein darf und vielleicht sind da draußen Zweibeiner die mich mit einer Patenschaft unterstützen möchten. Euer Bärli (November 2020)

Ein Video von unserem Bärli findest Du HIER. (Mai 2021)

IMG 20201103 WA0010IMG 20201103 WA0012IMG 20201103 WA0015