Kaninchen Helpline
Hilft in Not geratenen Kaninchen

Tel. 0676 50 30 300    

Home
Artgerechte Haltung
   Ernährung
   Sozialverhalten
   Unterkunft
   Innengehege
   Außengehege
Zuhause gesucht
   Weibliche Kaninchen
   Männliche Kaninchen
   Kaninchenpaare
   Pflege"felle"
   Meerschweinchen
   Privatvermittlung
Zuhause gefunden
Gnadenhof
Helfen & Spenden
Verein
   Kontakt / Team
   Aktivitäten
   Medien / Öffentlichkeit
   Downloadservice
   Produkte / Shop
   Partner / Unterstützer
   Impressum
In Gedenken
Forum Kaninchentalk

 

<<zurück zur Übersicht

Meerschweinchen OMILEIN
2011/233


Im Jahr 2003 habe ich das Licht der Welt erblickt und ich bin stolze 8 Jahre alt. Ungeklärter Haarausfall, teilweise Erblindung und mein hohes Alter haben meine Familie vor eine große Herausforderung gestellt. Meine Menschenmama hatte total große Angst, dass ich irgendwann aufgrund meines schütteren Fells erfrieren könnte, da ja der Winter vor der Tür steht und sie mich nur am Balkon und nicht drinnen halten konnte. Es stand im Raum, mich einschlafen zu lassen, weil ich ja auch schon so alt bin und nicht mehr ganz fit. Zusätzlich hatte meine Familie auch immer weniger Zeit, alle waren den ganzen Tag außer Haus. So wurde beschlossen, meine erst wenige Monate alte Freundin Maali bei einem Verein unterzubringen und mich dann, sobald es nicht mehr geht, einschlafen zu lassen. Als meine jetzige Pflegemama anrief, um der Aufnahme von Maali zuzusagen, fragte sie nach, ob Maali bisher alleine gelebt hat. Meine Menschenmama erzählte dann von mir und dem Vorhaben, mich zu erlösen und sofort war klar, dass das nicht sein darf. Deshalb wurde ich als Gnadenhofmeeri bei der Helpline aufgenommen. Ein ganz lieber Doktor hat mich untersucht und festgestellt, dass mein Haarausfall hormonell bedingt ist und ich muss jetzt 1 x am Tag einen Tropfen Hormone essen, dann sollte das Problem bald behoben sein. Sehen tu ich noch super und mein Appetit ist unglaublich. Ich flitze durch die Gegend, bin lustig und fröhlich und mein Alter merkt man mir nicht an. Meine ehemalige Familie ist unendlich dankbar, dass ich nun noch einen schönen Lebensabend haben kann und sie keine Angst mehr haben müssen, dass ich erfrieren könnte. Sobald ein Transport steht, ziehe ich zu meiner Gnadenhofmama. Die hat eine Meeri-Oldie-Gruppe und da haben wir sicher einiges zu bereden, denn alt zu werden ist ja bekanntlich nicht immer einfach.  (November 2011)

Im November 2011 wäre ich fast eingeschläfert worden, da ich schon 9 Jahre alt war und schütteres Fell hatte. Meine ehemalige Familie konnte mich nicht in Innenhaltung geben und hatte Angst, dass ich im Winter erfrieren könnte. So fand ich damals meinen Weg zur Helpline und zu meiner Gnadenhoffamilie - ich durfte in einer Senioren-Meeri Gruppe leben und meine Menschenfamilie hat sich liebevoll um mich gekümmert. Auch leckere Gemüsesäfte hat meine Gnadenhofmama immer mit mir geteilt. Im März 2014 bin ich ohne vorherige Anzeichen - so wie es meine Art war - heimlich, still und leise im Kreise meiner Freunde einfach eingeschlafen. Bis zum letzten Tag meiner 11 Lebensjahre durfte ich ohne gesundheitliche Einschränkungen mein Leben genießen. Im Garten meiner Familie habe ich meine letzte Ruhe gefunden. Ich danke euch für das wundervolle Zuhause - die Liebe, die ihr mir geschenkt habt, wird mich für immer begleiten. (März 2014)

 

Kaninchen - Helpline | Telefon: +43 676 50 30 300
Spendenkonto: IBAN: AT20 6000 0005 1002 6179    BIC: OPSK ATWW